Jachymdenkmal (Wien Favoriten)

Anlässlich des 100. Geburtstages von Erzbischof-Koadjutor Dr. Franz Jachym am 3. September 2010 wurde am Franz-Jachym-Platz in Wien-Favoriten vor der Pfarrkirche Laaerberg das Jachymdenkmal errichtet.

Die Enthüllung und feierliche Segnung des Denkmals wurde am 31. Oktober 2010 von Weihbischof DDr. Helmut Krätzl vorgenommen.

Das Denkmal ist eine prismenförmige-kubistische Architekturskulptur aus Carrara-Marmor und besteht aus einem 200 cm langen, 75 cm breiten und 65 cm bis 100 cm hohen Skulpturkörper, in dessen Mitte zwei ungleich hohe Stelen von 240 und 270 cm eingefügt sind. An den Wandflächen sind Schriften und Reliefs eingraviert, die auf das Wirken von Erzbischof Jachym hinweisen.

Entwurf und Bearbeitung von Herrn Ingenieur Magister Architekt Schmid