Domäne Wachau

Die Domäne Wachau in Dürnstein ist tief mit der Region Wachau verbunden und zählt nach erfolgreicher, qualitativer Neuausrichtung zu den 10 besten Weißweinproduzenten Österreichs.

Im Zuge der Neugestaltung der Lagerräume wurde ein Konzept umgesetzt, wobei Wert auf eine moderne innovative Architektur gelegt wurde, unter Einbeziehung der regionalen Gegebenheiten. Zur Ausführung kam eine Fassade aus regional abgebautem Naturstein „Wachauer Marmor“, dessen gebänderte Struktur geschickt in die Fassadengestaltung einbezogen wurde. Auch die Bodengestaltung nimmt Bezug hinsichtlich gestalterischer Ausführung und Materialwahl. Ein Gebäude, das sich harmonisch in die hügelige Landschaft eingliedert und Akzente setzt, sich aber nicht in den Vordergrund drängt.