Parlament

Das Parlamentsgebäude an der Wiener Ringstraße wurde 1874 bis 1883 nach einem Entwurf von Theophil von Hansen im neoklassizistischen Stil errichtet. Die linke Gebäudehälfte wird von römischen Stilmerkmalen geprägt, die rechte Hälfte von griechischen. Das gesamte Gebäude besitzt eine reiche Bauzier sowie einen umfangreichen Figurenschmuck aus Naturstein. Bei der 2001 bis 2007 durchgeführten Sanierung der Fassade wurden zahlreiche abgewitterte Gesimse aus istrischem Kalkstein gegen witterungsbeständigeren Kalkstein vom Salzburger Untersberg ausgetauscht.

Pilaster und Wandflächen der Fassade wurden schonend gereinigt und neu verfugt. Ebenso wurden zahlreiche Fehlstellen an den Kapitellen ergänzt und Verblechungen zum Schutz exponierter Steine erneuert.