Auf dieser Seite informieren wir Sie über Neuigkeiten rund um ECKER Steinmetzmeister - Stein in Perfektion.
Bilder können Sie in der Regel mit einem Klick darauf vergrößern.

2017: Der Steinmetz - Das Magazin der österreichischen Steinmetzmeister

Ausgabe 1/2017 "Best of Design - Außergewöhnliche Projekte aus Stein " (Link PDF Version).

der steinmetz

04/2017: Wolfgang Ecker zum Kommerzialrat ernannt

Spartenobmann und Außenstellenobmann der WKO Purkersdorf wurde zum Kommerzialrat durch die Präsidentin der WKO Niederösterreich Sonja Zwazl ernannt.

05/2016: Lehrlingsaward für Addi Schwabl und Wolfgang Ecker Ges.m.b.H.

Perchtoldsdorfer Wirtschaftsbund ehrt Lehrlinge und beispielgebende, ausbildende Betriebe.

Artikel NÖN (PDF)

01/2016: Messe Monumento

Bilder: Wilfried Hummel, ynet.at

+ 7 weitere Bilder

01/2016: 1.Preis für Wolfgang ECKER Steinmetzmeisterbetriebs GmbH

1. Preis 2015 Kategorie "Denkmalpflege" , Bild: Wilfried Hummel, ynet.at

09/2015: Wolfgang Ecker Ges.m.b.H. präsentiert sich am TAG DES DENKMALS 2015

Der Tag des Denkmals wird vom Bundesdenkmalamt organisiert und fand am 27. September 2015 unter dem Motto „Feuer & Flamme“ statt.

Beim Wiener Rathaus konnten nach der Begrüßung durch Stadtrat Dr. Michael Ludwig, Präsidentin Dr.in Barbara Neubauer und Landeskonservator Dr. Friedrich Dahm zahlreiche Besucherinnen und Besucher an Führungen rund um das Thema der aktuellen Rathausrestaurierung teilnehmen und den Steinmetzen bei Ihrer Arbeit an ausgestellten Schaustücken über die Schulter blicken. Bei unserem Workshop gab es für die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit an einem Musterwerkstück selbst Hand anzulegen.

Bilder: Bundesdenkmalamt (Abteilung für Wien)

09/2015: Tag der offenen Tür am Wiener Rathaus 2015

Am 12. September 2015 fand am Wiener Rathaus der „Tag der offenen Tür“ statt. Die Fa. Wolfgang Ecker Ges.m.b.H. war mit einigen Mitarbeitern und einem Workshop der aktuellen Restaurierungsarbeiten mit dabei. Den Besuchern wurde die Möglichkeit geboten, Informationen bezüglich der Steinmetzarbeiten am Wiener Rathaus zu erhalten sowie auch selbst Hand an einigen Werkstücken anzulegen.

Es war uns eine große Freude Stadtrat Dr. Michael Ludwig persönlich bei unserem Workshop begrüßen zu dürfen.

Bilder: Magistrat der Stadt Wien

05/2015: Wolfgang Ecker - Neuer Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk

Mit 6. Mai 2015 übernahm Wolfgang Ecker das Amt von Renate Scheichelbauer-Schuster.

Artikel NÖWI (PDF), Artikel Bezirksblatt (PDF)

02/2015: Chronikpräsentation 25 Jahre Wolfgang Ecker Gesellschaft m.b.H

Anlässlich der Chronikpräsentation überreichte Präsidentin Sonja Zwazl die Silberne Ehrenmedaille der WKNÖ Wolfgang Ecker für seine Verdienste um die Wirtschaft.

Bundesspartenobfrau Renate Scheichlbauer-Schuster verlieh Wolfgang Ecker die Silberne Ehrennadel der Sparte Gewerbe und Handwerk und wünschte weiterhin viel Erfolg.

01/2015: Preisregen für Wolfgang ECKER Steinmetzmeisterbetriebs GmbH

Design Preis 2014 (in 3 Kategorien: Außengestaltung, Küchendesign & Badezimmer/Wellnessbereich)

11/2014: Wiener Rathaus - Renovierung und Reingung der Fassade

Wir wurden mit der Reinigung und Renovierung, der angeschlagenen Fassade des Sitzes der Wiener Stadtregierung, nach der Musterachse (2010) und nach dem Bauabschnitt 1 (2012/2013) und Bauabschnitt 2 (2013/2014), auch mit dem Bauabschnitt 3 (2014/2015), beauftragt. Beginn November 2014.

Artikel österreichische Bauzeitung (PDF)

10/2014: 25 Jahr Feier Wolfgang Ecker Gesellschaft m.b.H.

Bei einem Festakt mit zahlreichen Ehrengästen, Weggefährten und Mitarbeitern wurde nicht nur das 25-jährige Betriebsjubiläum gefeiert. Rechtzeitig zum Jubiläum konnten auch eine vergrößerte Maschinenhalle sowie eine modernisierte Steinmetzwerkstätte samt Lager und Atelier eingeweiht werden...

Artikel Niederösterreichische Wirtschaft (PDF)
Artikel Gemeindepost Traiskirchen (PDF)

+ 28 weitere Bilder

10/2014: Diözesaner Pfarrmedienwettbewerb St. Pölten

Als Pate unterstützten wir den diözesanen Pfarrmedienwettbewerb in St. Pölten.

Die Verleihung der Auszeichnung "Alternativ" wurde im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes von Bischof DDr. Klaus Küng vorgenommen.

Verleihung des Bundeswappens

Wolfgang ECKER Steinmetzmeisterbetriebs GmbH ist von Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner mit dem Bundeswappen ausgezeichnet worden. Damit ausgezeichnet werden Unternehmen, die sich durch außergewöhnliche Leistungen um die österreichische Wirtschaft verdient gemacht haben und in ihrer Branche eine führende und allgemein geachtete Stellung innehaben.

Österreichweit dürfen nur rund 1.400 Unternehmen das Bundeswappen führen - im Bild Wolfgang Ecker mit Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner und der Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich, Sonja Zwazl, im Bundeskanzleramt in Wien.

Artikel (PDF)
Urkunde (PDF)

06/2014: Lange Nacht der Steinmetze

Am 12. Juni 2014 präsentierten Steinmetze in ganz Österreich ihr Können. Bei Steinmetzmeister Wolfgang Ecker in Traiskirchen informierten sich über 100 Besucher über das vielfältige Handwerk. Der Naturstein-Fachbetrieb ist 50 Mitarbeitern in der Denkmalpflege und dem gehobenen Innenausbau überregional aktiv.

Pressemitteilung (PDF)

+ 38 weitere Bilder

05/2014: Diplomprojekt (Grabsteinkollektion) der HTL Spengergasse

Denise Kouka, Viktoria Ullrich und Melanie Klenner sind mit folgender Bitte an uns herangetreten: Für das Diplomprojekt zum Maturaabschluss kamen sie auf die Idee, eine „innovative und noch nie dagewesene“ Grabsteinkollektion zu entwerfen.

Im Endergebnis wollten sie einen Entwurf oder mehrere Entwürfe eines Grabsteines, mit Hilfe unserer Firma, anfertigen. Ob in Originalgröße oder Miniaturausgabe war anfangs noch nicht festgelegt. Die Entscheidung fiel dann schließlich auf Miniaturausgaben.

Folgende Materialien wählten die Schülerinnen (Abb. von links nach rechts):
Avorio Kalkstein (Denise), Emperador light (Melanie) und Statuario Venato (Viktoria).

Alle Einfassungen wurden aus Nero Assoluto gefertigt und die Miniaturgrabstellen wurden mit Marmorsplitt belegt.
Die Ornamenttafeln wurden ebenfalls aus Nero Assoluto, Oberfläche poliert gefertigt. Die Ornamente wurden graviert.

(Projektleiterin Frau Professor Mag. Art. Streicher Eva)

+ 4 weitere Bilder

01/2014: Messe Monumento 2014

+ 2 weitere Bilder

01/2014: Preisverleihung Monumento

2. Preis - Der Steinmetzmeister in der Denkmalpflege 2013.

01/2014: Preisregen für Wolfgang ECKER Steinmetzmeisterbetriebs GmbH

Design Preis 2013 (in 3 Kategorien: Außengestaltung, Detaillösungen im Badezimmer, Stufen- und Bodenbeläge/Innenraumgestaltung), 2. Platz in der Denkmalpflege

2014 01 DerSteinmetzmeisterinderDenkmalpflege2013   2014 01 DesignpreisAussengestaltunginNaturstein2013   2014 01 DesignpreisDetailloesungenimBadezimmer2013   2014 01 DesignpreisStufenuBodenbelaegeInnenraumgestaltung2013

09/2013: Mehr als 20.000 Menschen besuchten in Wien am 29. September 2013 den Tag des Denkmals.

2013 09 TagDesDenkmals

Der Tag des Denkmals wird vom Bundesdenkmalamt organisiert und fand 2013 bereits zum 16. Mal statt.
Mittelpunkt an diesem Tag war Stein als Roh-, Bau- und Werkstoff.
Vor dem Wiener Rathaus fand ein Workshop mit unseren Mitarbeitern statt. Lisa und Florian haben Werkstücke gearbeitet.
Unsere Diplom-Restauratorin Josephine Reißig setzte Armierungen und zeigte, wie man mit Steinergänzungsmörtel Antragungen macht.

Auch in Niederösterreich war der Tag des Denkmals am 29. September 2013 ein Erfolg.
Die Kartause Mauerbach war mit knapp 3.000 Besucherinnen und Besuchern ein besonderer Publikumsmagnet, da an zwei Tagen baudenkmalpflegerische Workshops, Sonderausstellungen und ein eigenes Kinderprogramm stattfanden.
Von unseren Mitarbeitern wurden Kreuzblumen für die Votivkirche angefertigt und in der lebenden Werkstätte hatten Besucherinnen, Besucher und auch Kinder die Möglichkeit, verschiedenste Natursteine zu bearbeiten.

09/2013: Pater Schwartz Marterl - Lehrlingsprojekt

2013 09 Lehrlings Vorzeigeprojekt Pater Schwartz Marterl 2013 klein

Anton Maria Schwartz (1852-1929) war ein katholischer Priester und Gründer der Kalasantiner. Er wurde am 21. Juni 1998 von Papst Johannes Paul II. in Wien seliggesprochen. Sein Gedenktag ist der 17. September.

Anton Schwartz war Sängerknabe im Stift Heiligenkreuz und studierte im Schotten-gymnasium in Wien. Nach dem Theologiestudium wurde er 1875 zum Priester geweiht und wählte Maria als zweiten Vornamen. Er war zunächst Kaplan in Marchegg und ab 1879 Spitalsseelsorger bei den Barmherzigen Schwestern in Wien wo ihn Schwester Magdalena Kühtreiber auf die Not der Arbeiter aufmerksam machte. 1882 gründete er einen Katholischen Lehrlingsverein.

Ab 1886 widmete sich Schwartz ganz der Lehrlingsseelsorge. Er eröffnete ein Lehrlings-Asylheim und gründete eine Gemeinschaft mit dem Namen Liebeswerk vom hl. Josef Calasanctius. 1888 schuf er ein Büro, das kostenlos Lehrstellen vermittelte. Am 24. November 1889 erfolgte die Gründung der Kalasantiner.

Er errichtete mehrere Tagesheimstätten, die er Knabenoratorien nannte, setzte sich für einen arbeitsfreien Sonntag, den Acht-Stunden-Tag, Lehrlingsurlaub, Gewerkschaften, menschliche Behandlung und Sozialversicherung ein. Er nahm auch an mehreren Streiks teil. Für ihn war neben der religiösen Formung auch die Bildung der jungen Arbeiter und Lehrlinge wichtig.

Bis zu seinem Tod leitete er den Orden, fand aber nicht die Anerkennung und das Verständnis, das er sich gewünscht hätte.

Drei unserer Lehrlinge wirkten unter Anleitung unseres Werkstättenleiters Steinmetzmeister Tobias Kritzer in traditioneller Handarbeit an der Ausführung am Marterl mit, Lisa Ramberger, Alexander Lima und Simon Agirbas.

Das Pater-Schwartz-Marterl wurde aus St. Margarethener Kalksandstein, einem typischen Material der Wiener Gegend hergestellt.

Simon erstellte die Basis und den Mittelschaft des Marterls, Alexander bearbeitete beide Füße der Sitzbank und Lisa war für den Oberteil der Sitzbank und den Oberteil des Marterls verantwortlich.

+ 23 weitere Bilder

05/2013: TV-Beitrag zur Rathaussanierung von W24

05/2013: Bei den Pflanzentrögen wird ganz bewusst nicht gespart

Badener Zeitung, Woche 19

2013 05 BadenerZeitung   2013 05 BadenerZeitung2

04/2013: Rathausfassadensanierung

Am Dienstag 30. April lud Wohnbaustadtrat Michael Ludwig zu einem Augenschein mit Bundesinnungsmeister Wolfgang Ecker, Steinmetz-Lehrlingen und –Gesellen ein. Die Lehrlinge und Gesellen zeigten ihr handwerkliches Geschick beim Bearbeiten von Vierungen.

 

12/2012: Den Traumberuf gefunden

Lehre und Karriere

2012 12 NOEN

12/2012: Landesbester beim Lehrlingswettbewerb 2012 kommt von ECKER Steinmetzmeister

Patrick Fandl (Ausbildner Manfred Appinger) wurde im Lehrberuf der Steinmetze mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

2012 12 UrkundeGold  2012 12 UrkundeWuerdigung

01/2012: Messe Monumento 2012 in Salzburg

ECKER auf der Monumento in Salzburg

01/2012: Restaurierungspreis 2011

Der Steinmetzmeister in der Denkmalpflege 2011: 2. Preis

12/2011: Bundesinnungsmeister

Wolfgang Ecker ist neuer Bundesinnungsmeister der Steinmetze

Artikel NÖN vom Dezember 2011 (PDF)
Artikel nöwi vom Dezember 2011 (PDF)